Interim Management -

Interim Management


Jetzt direkt Kontakt mit uns aufnehmen.



Interim Management: High-End-Management auf Zeit

Kurzdefinition: Was ist ein Interim Manager? Einen Interims-Manager setzen Sie ein, wenn Sie hoch qualifizierte Stabsstellen auf Zeit besetzen wollen bzw. müssen. Ob Generalist oder Spezialist: Holen Sie sich einen Muver!

Wann ist die Zeit zu handeln?

  • Sie haben eine Krise und wissen nicht weiter?
  • Die Zahlen gehen nach unten und es besteht dringender Handlungsbedarf?
  • Besteht inzwischen eine Überschuldung?
  • Ist jetzt eine gute Liquiditätsplanung vorrangig?
  • Insolvenzverschleppung oder nicht?
  • Wofür hafte ich? Was mache ich jetzt?
  • Wie mache ich den Laden wieder flott und schiebe das Ganze wieder an?
  • Was sind die nächsten Schritte?
  • Oder ist es doch besser das Unternehmen zu schließen?

Unsere Erfahrung - Ihr Vorteil

  • selbst erfolgreiche Unternehmer
  • sofort verfügbar
  • absolute Vertrauchlichkeit
  • Generalisten
43%

Restrukturierung


43% der Interim Manager wurden 2010 zur Restrukturierung
in Unternehmen eingesetzt. Statistik

Wir verstehen Sie, weil wir all diese Situationen schon erfolgreich gemeistert haben. Wir wissen wie Sie sich fühlen und je komplexer die Situation ist , umso engagierter gehen wir zu Werke.

Das Konzentrat unserer Kompetenz:

Sie wollen ein Projekt schnell und zielführend vorwärts bringen und wissen nicht, wer es machen soll?
Sie wollen eine Abteilung schließen, wollen aber nicht selbst kündigen?
Sie wollen einen Blick von außen und dass auch gehandelt wird?
Sie wollen das Arbeitsklima verbessern?
Sie wollen umstrukturieren und etwas Neues aufbauen?
Sie befinden sich in der Unternehmensübergabe oder Nachfolge?
Sie wollen Ihr Unternehmen verkaufen und es vorher tunen?
Sie müssen das Unternehmen schließen und jetzt brauchen Sie Hilfe, um alles richtig zu machen?
Sie brauchen einfach nur Unterstützung?

Viele Fragen, eine Antwort: muve.


Die Vorteile liegen klar auf der Hand:

Sie haben keine langfristigen Kündigungszeiten. Wenn das Projekt beendet ist, entstehen keine weiteren Kosten.
Kurzfristig verfügbar. Absolut flexibel.

Vom Autohändler bis zum Bäcker – ist muve wirklich auf all diesen Feldern zu Hause?
Sie können uns ganz beruhigt als Allrounder bezeichnen. Durch unser herausragendes Praxiswissen erfassen wir schnell andere bzw. neue Bereiche.

Krisenmanagement ohne Schwachstellen – das ist nicht nur unser Beruf, das ist unsere Berufung.

Wo können Sie uns einsetzen?
Auf allen Leitungsebenen: Management, Geschäftsführer, Prokurist, Projektleiter.
Wann macht es Sinn, uns zu kontaktieren?
Sie haben eine Lücke im Führungsteam und wissen nicht wie lange? Egal, ob eine Woche oder ein Jahr. Wir halten die Linie, arbeiten auf, bereiten vor. Bewegen nach oben. Treffen maßgebliche Entscheidungen zum Wohle Ihres Unternehmens.
Wie groß muss ich sein, damit ich Muve beauftragen kann?
Die Größe spielt keine Rolle. Selbst bei kleineren Unternehmen macht eine Betrachtung von Dritten Sinn.
Was ist eigentlich Interim Management?
Bereits im 16. Jahrhundert prägte der Begriff Interim die Politik und Verwaltung.
Ursprünglich abgeleitet von dem Adverb interim, für lateinisch: inzwischen, steht heute das Interim-Management für ein „Management auf Zeit“ oder besser gesagt, für zwischenzeitliche Leitung, Führung oder Organisation eines betriebswirtschaftlichen Unternehmens.

Seit den 70er Jahren existiert diese Art der Unternehmensführung in Europa und konnte in den Niederlanden, ferner Großbritannien etabliert werden.
Im Zuge des Demografischen Wandels und des Fachkräfteengpasses, bediente sich in den 80er Jahren auch Deutschland dem Konzept der befristeten Platzierungen von Führungskräften und ermöglichte hier eine Flexibilisierung des regionalen Arbeitsmarktes.

Nahezu alle Funktionsbereiche werden indessen mit Interim-Managern besetzt, die also nicht ausschließlich von wirtschaftlichen Zielen, sondern auch von sozialen und ökologischen Zielen handeln können.
Dabei ist das Interim-Management nicht nur ein Werkzeug von Industriebetrieben, sondern inzwischen in allen Branchen anzutreffen. Immer häufiger bedienen sich auch kleine und mittelständische Betriebe dem Pool der „Spezialisten auf Zeit“, um z.B. ihren Marktanteil zu erhöhen oder zur Steigerung des Umsatzvolumens sowie zur Überprüfung von Wirtschaftlichkeit und Rentabilität.
In den USA werden Interim-Manager überwiegend im Finanz- und IT-Bereich eingesetzt. Erst langsam kommen auch andere Industriesektoren hinzu.

Ein Interim-Manager lässt sich auf die Unternehmenskultur ein, bewahrt deren Identität und übernimmt Ergebnisverantwortung. Zwischen Unternehmenskultur und Unternehmenszielen besteht ein unmittelbarer Zusammenhang, die verbindliche Ziele und eine bestimmte Verhaltensweise der Unternehmung festlegen. Unter Einbindung sozialer Ziele, wie die Erhaltung von Arbeitsplätzen, oder ökologischer Gesichtspunkte, wie Energieeinsparungen, wird ein Interim-Manager Zielkonflikte lösen und durch Kompromisse beseitigen.

Häufig erfolgt der Einsatz in Form eines Krisenmanagements oder zur Fertigstellung eines Projektes, zur Umstrukturierungen und Sanierungen von Unternehmensteilen oder zur Überbrückung von personellen Engpässen im Bereichen der Betriebsleitung.
Fragen über Leistungsfähigkeit und Produktivität eines Unternehmens sind ebenso Bestandteil wie die Organisation einer systematischen Verfolgung von Geschäftszielen und deren Nachhaltigkeit.

Die Vermittlung von Interim-Managen erfolgt überwiegend über ein persönliches Netzwerk.
Lediglich 20 Prozent erfolgen durch sogenannte Interim-Management-Provider.
Die größten Interessensvertretungen in Deutschland sind hier die Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e.V. (DDIM) und der Arbeitskreis der Interim Management Provider (AIMP).
Die DDIM veranstaltet mehrmals im Jahr Regionalveranstaltungen und Stammtische sowie einmal jährlich eine Branchenveranstaltung. Zudem ist die DDIM Herausgeber des Interim Management Magazins, welches alle drei Monate über Entwicklungen aus der gesamten Interim Management-Branche berichtet.

Eine weitere agierende Plattform ist die Bundesvereinigung, Restrukturierung, Sanierung und Interim Management e.V. (BRSI). Diese neutrale Plattform bietet zusammengefasste Informationen über Dienstleister in diesem Sektor. Sie bietet kostenlose Erstgespräche, sucht Lösungen und spricht Empfehlungen aus. Durch die bundesweiten Informationsveranstaltungen wird der Austausch und die aktive Mitwirkung der Mitglieder und dritten Experten gefördert.

Manuel Marburger

Interim Manager

0179 - 3293975


Seit 1997 Geschäftsführer mehrerer erfolgreicher Unternehmen und gefürchtet bei allen, die sich Berater nennen. Nachfolger, Sanierer, Gutachter - er hat sie alle kommen und gehen sehen. Mit seiner Kompetenz und Expertise brachte und bringt er dagegen echte Innovationen auf den Weg. Ein Motivator und Macher, dessen praktische Ideen auch durch Machbarkeit überzeugen.
Sei immer du selbst! Es sei denn du kannst Batman sein, dann sei Batman!

Nikolas Vey

Interim Manager

0151-22336402


Nach seinem Studium der Wirtschaftsinformatik kam er 2009 zu einem Unternehmen von Manuel Marburger. Dort leitete er die IT für das Onlinegeschäft. Im gleichen Jahr wurde er Geschäftsführer der Firma Blacksafe und Prokurist der Kletter-Spezial-Einheit. Auch in der Produktentwicklung bewies er ein glückliches Händchen und steigerte den Umsatz um ein Vielfaches.
Mut steht am Anfang des Handelns. Glück am Ende.

So finden Sie uns!